Rückschau

Auf die Stifte, fertig, los!

Kreatives Schreiben im REHA-Zentrum Bad Häring. Aus Alltagserlebnissen, Ideen, Gedanken, Gefühlen, Erinnerungen die im Augenblick gerade da sind, entstehen persönliche Texte, erfundene Geschichten, Gereimtes und Ungereimtes, etwas zum Vorlesen und auch etwas für das persönliche Schatzkästchen.

 

 

Lange Nacht in der Buchhandlung

Wir lassen uns verführen von unzähligen Seiten Literatur, einem leckeren Imbiss und dem Abenteuer die Buchhandlung für einen Abend für uns allein zu haben. Wer Lust hat, kann auch das eigene Schreiben ausprobieren. Buchhandlung Tyrolia, Maria-Theresien-Straße, Innsbruck

 

 

 

Auf die Stifte, fertig, los!

Lese- und Schreibwerkstatt für Kinder von 8 – 11 Jahren, in der Bücherei Brandenberg. Den Stift einfach über das Papier fließen lassen. Kreative Schreibimpulse führen die Kinder ganz zwanglos und mit viel Spaß in eine spannende und phantasievolle Welt aus Geschichten, Märchen oder auch Gedichten.

 

Auf die Stifte, fertig, los!

Aus Alltagserlebnissen, Ideen, Gedanken, Gefühlen, Erinnerungen die im Augenblick gerade da sind, entstehen persönliche Texte, erfundene Geschichten, Gereimtes und Ungereimtes, etwas zum Vorlesen und auch etwas für das persönliche Schatzkästchen. Vier Abende im Oktober/November 2017 über die VHS Mut.

 

Schreibfrühstück

Am 3. Oktober trafen sich wieder Schreibinteressierte für zwei Stunden im Lavendel Bistro Innsbruck zu einem Schreibfrühstück. Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

 

 

juli 2017 – Schreibfrühstück

Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Juli 2017 – Schreibreise

Wir sind schreibend um die Welt gereist.

 

Juni 2017 – Schreibfrühstück

Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Juni 2017 – Schreibmedizin

Eine Schreibwerkstatt für Alles, was gut tut. Gedanken formulieren, festhalten oder loslassen.

 

Mai 2017 – Schreibfrühstück

Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

 

April 2017 – Schreiben mit allen Sinnen

Schreiben mit allen Sinnen:  Musik hören, Gegenstände ertasten, Bilder betrachten, Gerüche erkennen, Lebensmittel schmecken – alle fünf Sinne waren Inspirationsquelle zum Schreiben.

 

April 2017 – Schreibfrühstück

Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

 

März 2017 – Weltgeschichtentag 2017

vorlesen – zuhören – schreiben

 

März 2017 – Kreative Schreibwerkstatt VHS

Einfach nur drauflos schreiben, Tagebuch schreiben, Geschichten erfinden und zu Papier bringen, Gedichte verfassen und vor allem Spaß haben.

 

März 2017 – Schreibfrühstück

Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Februar 2017 – Schreibfrühstück

Jeder, der sich dem Schreiben verbunden fühlt, war herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Jänner 2017 – Literarischer Neuschnee

Von Anfängen, Neubeginnen und Vorsätzen.

Dezember 2016 – Sternschnuppen

Ein paar Stunden Abstand vom Alltag und nur auf sich selbst und seine Wünsche konzentrieren.

 

November 2016 – Auf die Stifte, fertig, los!

Eine kreative Schreibwerkstatt für Jungs und Mädchen von 9 bis 11 Jahren.

November 2016 – National Novel Writing Month

Ein Roman mit 50.000 Worten in 30 Tagen!

Oktober 2016 – Schreiben in den Bergen

Wie duftet ein klarer Bergsee? Wie schmeckt die frische, kühle Bergluft? Wie fühlt sich nasses Moos an? Erleben sie die herbstliche Tiroler Bergwelt als Inspirationsquelle.

Oktober 2016 – Auf die stifte, fertig, los!

Samstag, 8. Oktober 2016, 14 bis 18 Uhr, EKiZ Kramsach. Die Schreib-Lust wecken oder wieder aktivieren, das eigene Zauberwort finden.  Kreatives Schreiben soll vor allem Spaß machen.

Oktober 2016 – Auf die stifte, fertig, Los!

Kreativer Schreibworkshop in der Bücherei Wenns für Erwachsene in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Familienverband Tirol und der Bücherei Wenns.

Oktober 2016 – Lese-Schreib-Workshop an der NMS Wenns in Zusammenarbeit mit der Bücherei Wenns

Anlässlich der Aktionswoche „Österreich liest“ wurde ich von der Büchereiverantwortlichen an die NMS Wenns eingeladen.

September 2016 – Lange Nacht in der Buchhandlung

Und wieder einmal ließen wir uns verführen von unzähligen Seiten Literatur, einem leckeren Imbiss und dem Abenteuer die Buchhandlung für einen Abend für uns allein zu haben.

Juni 2016 – Honigtropfen auf Papier

Ein Mix aus Theorie und Praxis zeigt auf, wie man auch umfangreiche Schreibprojekte in den Griff bekommt.

Mai 2016 – Spurensuche

Dem eigenen Leben nachspüren und sich schreibend selbst begegnen.

April 2016 – (K)ein Aprilscherz

Die Schreibwerkstatt bot die Möglichkeit, in geselligem Miteinander die Freude am eigenen Text zu erfahren und den lustvolle Umgang mit Sprache auszuprobieren.

Februar 2016 – Auf die Stifte, fertig, los!

Die kreativen Schreib-Geister wurden geweckt und  lustvoll mit Worten gespielt.

November 2015 – Ein abend in der Buchhandlung

Und wieder einmal ließen wir uns verführen von unzähligen Seiten Literatur, einem leckeren Imbiss und dem Abenteuer die Buchhandlung für einen Abend für uns allein zu haben.

September 2015 – Ich hab soviel um die Ohren

Einen Nachmittag lang Abstand vom Alltag gewinnen. Raus aus Pflicht und Verpflichtung.

November 2014 – Ein Abend in der Buchhandlung

Und noch einmal eine langen Nacht in der Buchhandlung. Wir hatten das gesamte Sortiment zum Stöbern, Schmökern und Lesen zur Verfügung.

September 2012 – Ein Abend in der Buchhandlung

Eine lange Nacht in der Buchhandlung. Wir hatten das gesamte Sortiment zum Stöbern, Schmökern und Lesen zur Verfügung.

Juni 2012 – Das kreative Tagebuch

Das Tagebuch ist ein verlässlicher Begleiter durch alle Höhen und Tiefen des eigenen Lebens. Es ist Geheimnisträger, Gesprächspartner, Abfalleimer für Seelenmüll, Erinnerungshilfe.

mai 2012 – Meine Lebensspuren

Sich erinnern, Zeit nehmen für die eigene Geschichte, Rückschau halten, einzelne Szenen und Erinnerungen mithilfe von kreativen Schreibanregungen in Worte fassen.

März 2012 – Schreiben im Rhythmus der Jahreszeiten

Dieser Workshop richtete sich an alle, die ihr Schreiben entdecken oder wieder aktivieren wollen.

Jänner 2012 – Literarischer Neuschnee

Von Jahreswechseln, Anfängen, Neubeginnen, Vorsätzen. Eine Fülle von Impulsen führen uns zu diesen Themen und lassen unser Schreiben wie Neuschnee vom Himmel fallen.

November 2011 – ver-rückt

ver-rückte Buchstaben, Wörter, Sätze, Reime, Sprichwörter, Geschichten werden aus den Stiften purzeln. Wir nehmen unser Schreiben auf die leichte Schulter und lassen uns überraschen, was dabei herauskommt.

Februar 2011 – Schreiben mit allen Sinnen

Alle fünf Sinne kommen zum Einsatz, sie sind unser Impuls für das Schreiben. Wir lassen uns inspirieren von dem was wir sehen, hören, riechen, tasten und schmecken.

September 2010 – Schreiben für Kinder

Das eigene Schreiben entdecken und anwenden. Geschichten für Kinder in verschiedenen Altersgruppen entwickeln und umsetzen.

Frühjahr 2009 – Wenn das Herz überflieSSt

Schreiben ist eine gute Möglichkeit, mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Wenn wir Menschen am Lebensende und in schwerer Krankheit begleiten, geschieht gleichzeitig viel und äußerlich mitunter sehr wenig. Gerade da kann es hilfreich sein, sich Zeit zu nehmen und sichtbar zu machen, was in uns vorgeht.